LEICA Q

Vollformat, Festbrennweite, Kreativität

Q (Typ 116), schwarz
Q (Typ 116), schwarz Leica Q (Typ 116), silbern eloxiert

WEGWEISEND AUS TRADITION

Leica Q silver Totale angeschnitten 1512x1008 Leica Q silver right 1512x1008 BG=f4f4f4 Leica Q silver top 1512x1008 BG=f4f4f4

Leica Q Silber

Klassische Design-Variante

Neben den Ausführungen in Schwarz und Titangrau ist jetzt eine weitere Variante der lichtstarken Kompaktkamera erhältlich: die Leica Q Silber. Während sie in ihren technischen Spezifikationen ihren Schwestermodellen entspricht, überzeugt sie beim Design mit einer klassischen Kombination aus Schwarz und Silber. Deckkappe und Bodendeckel wurden silbern eloxiert, die Rückschale mit schwarzer Lackierung veredelt. Das bewährt griffige Muster der schwarzen Belederung wurde beibehalten. Auf der Deckkappe sind die Bedienelemente in Silber gehalten. Die gravierte Typbezeichnung ist schwarz ausgelegt. Teile der Entfernungsskala und Brennweitenangabe am Objektiv sind rot.

Silber. Schwarz. Schön. Die Leica Q Silber.

Feature-Shot-1512-x-1008 LEI_Q-Snow_1512-x-1008 LEI_Q-Snow_1512-x-1008_1 LEI_Q-Snow_1512-x-1008 One-eye-1512-x-1008

LEICA Q „SNOW“

by Iouri Podladtchikov

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Olympiasieger (2014), Weltmeister im Snowboarden (Halfpipe) und passioniertem Leica Fotografen, Iouri Podladtchikov, ist diese limitierte Sonderedition entstanden.

Die Leica Q „Snow“ by Iouri Podladtchikov basiert auf der Farbvariante der Leica Q, bei der Deckkappe und Bodendeckel silbern eloxiert und die Bedienelemente auf der Deckkappe ebenfalls in der Farbe Silber gehalten sind.

Zu den Besonderheiten der Sonderedition gehören die Belederung aus hochwertigem, weißem Echtleder, der sie ihren Namen „Snow“ verdankt, sowie eine neue Zubehörschuhabdeckung, erstmalig aus Aluminium.
Die Sonderedition, bestehend aus Kamera, weißer Weichledertasche und einem farblich abgestimmten Kameratragriemen wurde nach Iouri  Podladtchikovs persönlichen Vorstellungen gestaltet.

„Es ist faszinierend, als Markenbotschafter die Sonderedition einer Kamera prägen zu können, aber ich empfinde es auch als große Verantwortung“, so der passionierte Leica Fotograf. Seine Begründung der Farbwahl fällt daher vielschichtig aus: Weiß steht nicht nur für den Schnee, der gut zu ihm als Snowboarder passt. „Weiss – das bedeutet für mich auch „Carte Blanche“ – „it’s up to you“. Du darfst jetzt kreieren“, so Iouri Podladtchikov, der bereits zwei Fotobücher veröffentlicht hat und bald sein eigenes Studio eröffnet. 

Das Set ist ab März 2018 bei ausgewählten Leica Fachhändlern verfügbar.

Zur Pressemitteilung

Lesen Sie hier das Interview mit Iouri Podladtchikov auf dem Leica Blog Schweiz. 

TEILEN SIE DIE ERFAHRUNG

der Konzentration auf das Wesentliche

Das technisch Machbare unter der Prämisse des fotografisch Sinnvollen. Dieses Konzept verbindet seit mehr als 100 Jahren alle Leica Kameras, von Oskar Barnacks Ur-Leica bis zur neuen Leica Q.

SCHREIBEN SIE MIT LICHT

bei Tag und Nacht

Mit dem lichtstärksten Objektiv ihrer Klasse und ihrem Vollformatsensor können Sie sich in jeder Situation auf die Leica Q verlassen. Auch bei widrigen Lichtbedingungen erschaffen Sie Aufnahmen in herausragender Bildqualität.

VERPASSEN SIE KEINEN AUGENBLICK

mit Hochgeschwindigkeits-Technologie

Der entscheidende Augenblick ist einmalig. Wiederholung ausgeschlossen. Damit Sie jederzeit in der Lage sind, den einen Moment festzuhalten, arbeitet die Leica Q mit Höchstgeschwindigkeit.

Top